Die ersten Frühlingsboten

Ich habe das erste Schneeglöckchen entdeckt. Der Frühling ist nicht mehr weit! Wie schon der Name sagt, bahnen sich Schneeglöckchen als eine der ersten Blumen ihren Weg durch den Schnee. Schneeglöckchen produzieren mittels ihrem -Stoffwechsel Wärme und knacken so Eis und Schnee.

Galanthus nivalis, so der lateinische Namen, ist für Mensch und Tier giftig. Wirkstoffe des  Schneeglöckchens sind jedoch in Medikamenten gegen Alzheimer und Gedächtnisschwund enthalten.

Die Küchenschelle, auch Kuhschelle genannt,  bahnt sich auch schon einen Weg durch den Schnee! Normalerweise blühen diese - ebenfalls giftigen - Pflanzen erst im März. Sie scheint sich in meinem Garten wohl zu fühlen.

Pulsatilla, so der lateinische Namen, wird als homöopathischer Wirkstoff bei typischen Frauenleiden eingesetzt. Etwa bei verzögerter Menstruation, in der Schwangerschaft und Menopause. Aber auch bei Schnupfen, Blasenentzündung, Verstimmungen im Magen-Darmbereich, Rheuma und anderen Krankheiten kann die Homöopathin/der Homöopath Pulsatilla verschrieben. Die Globuli können zudem bei seelischen Konflikten hilfreich sein

Kommentar schreiben

Kommentare: 0